Was macht die Banane fair?

Workshop „Was macht die Banane fair“
am 22. und 23.Jänner in der VS Krems Hafnerplatz

Mit dem wichtigen Thema Globale Verantwortung mit Nahrungsmitteln befassten sich Schülerinnen und Schüler der VS Hafnerplatz am 22. und 23. Jänner 2019. Im Workshop “Was macht Bananen fair?”, der in Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Krems und Südwind Niederösterreich veranstaltet wurde, lernten die Kinder viel über die Produktion des beliebten Nahrungsmittels. Aber auch der Konsum dieser Frucht wurde beleuchtet und in Frage gestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Workshop: Was macht die Banane fair? – VS Hafnerplatz
© Stadt Krems

 
Sie ist süß und kostet nicht viel.
Sie findet man in Müslis und in Säften.
Und als Snack zwischendurch ist Sie für uns nicht mehr wegzudenken.
– Die Banane!

Obwohl die Bananen einen sehr langen Anreiseweg zu uns haben, sind sie zuweilen billiger als regionales Obst. Wie dies sein kann, erklärte Südwind-Referentin Kathi Kratochwill den Schülerinnen und Schülern der Volksschule am Hafnerplatz. Dabei vollzogen die Kinder den Transportweg auf einem geografischen Teppich. Dies machte nicht nur Spaß sondern vermittelte auch Wissen. Auch über die Kultivierung, den Erntevorgang der Frucht und die dabei statt findende Ausnützung von Kinderarbeit wurde berichtet.

“Fazit der WorkshopteilnehmerInnen war daher: „Fairness ist wichtig!“
Für ein Kilo FAIRTRADE Bananen ein paar Cent mehr zu zahlen, lohnt sich. Denn FAIRTRADE unterstützt die Arbeiterinnen und Arbeiter auf den Bananenplantagen und setzt sich gleichzeitig auch für Bananen-Kleinbauernfamilien ein, die Bananen umweltschonend anbauen.” (Südwind Niederösterreich)

 

Nähere Informationen:
Südwind Niederösterreich
Bahngasse 46, 2700 Wr. Neustadt
E-Mail: noe@suedwind.at
Tel.: 02622/24832

Publiziert am 25.01.2019