Zukunftskonferenz

Die Kremser Zukunftskonferenz verdient besondere Erwähnung im Zusammenhang mit einer strukturierten Information und Bürgerbeteiligung in der Stadt Krems. Sie war der Ausgangspunkt und ist auch nach mehr als zehn Jahren Fixpunkt im jährlichen Veranstaltungskalender. Fix ist auch die Treue unserer Unterstützer, der Kremser Bank und des Landes Niederösterreich, denen auch an dieser Stelle zu danken ist.

Zukunftskonferenz 2019
22. März 2019, 14:30 – 19:00 Uhr
Ferdinand Dinstl Saal, Bahnhofplatz 16, 3500 Krems

Thematisch stehen bei der heurigen Zukunftskonferenz am 22. März dieses Jahres zwei große Projekte nebeneinander, die auch Schwerpunkte in unserer Vision Stadtentwicklung Krems2030 darstellen.

Das erste Projekt startete bereits ein Jahr zuvor. Nun wird Manuela Leoni vom Verein Impulse Krems als Fortsetzung der letztjährigen Zukunftskonferenz, die bisherigen Ergebnisse der Sozialraumanalyse vorstellen.

Der große Themenschwerpunkt behandelt die Sport- und Freizeitmeile, die in den kommenden Jahren entwickelt werden und eine hochwertige Freizeitinfrastruktur schaffen soll. Zu diesem Projekt werden die Architektin Frau Mag. Dr. Spinadel von der BUSarchitektur – BOA büro, sowie Dir. DI Karin Schwarz-Viechtbauer vom Österreichischen Institut für Schul- und Sportstättenbau zur Sprache kommen.

Plakat Zukunftskonferenz 2019.pdf

Anmeldungen werden aus organisatorischen Gründen bis zum 15. März 2019 per E-Mail: krems2030@krems.gv.at, oder telefonisch unter 02732/801 303 entgegengenommen.

 

Archiv – Zukunftskonferenz